Mai 2019: Gründung der TPE Sealing GmbH, Schwesterunternehmen von SPT Production.

Der technologische Fortschritt im Spritzguss macht auch vor neuen Material-Kombinationen und Verwendungen nicht halt. Spritzguss-Verfahren dienen längst nicht mehr nur der Umformung von „nur“ Kunststoff oder „nur“ Gummi, die Materialien werden zunehmend im Mehrkomponenten-Spritzguss kombiniert. Bessere Eigenschaften und eine effizientere Verarbeitung der entstehenden Komponenten sind das Ziel.

Die Anforderungen an die Anbieter steigen und es sind Fachwissen sowie die Fähigkeit, Trends zu erkennen und umzusetzen, gefragt. Das Unternehmen SPT Production GmbH aus Wegberg wurde 2002 von einem Team gegründet, das bereits über langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Dichtungssystemen für den Automobilmarkt verfügte. Die Ansprüche von Automobilherstellern, Zulieferern und Kunden sind seitdem nicht geringer geworden: Gewichtsreduzierungen und Platzeinsparung, eine verbesserte Temperaturregelung, die Akustikleistung und nicht zuletzt Optimierungen beim Energieverbrauch und Emissionen sind nur einige Punkte. Hier hat sich das Unternehmen SPT als zuverlässiger, flexibler und innovativer Partner platziert. Das haben auch Kunden aus anderen Branchen erkannt. Dichtungen für den Bausektor oder die Lebensmittelindustrie sind hinzugekommen. Die Produktion hatte sich zunächst auf die Verarbeitung von Gummi (EPDM) konzentriert. Aufgrund der steigenden Anforderungen und auch neuer technologischer Entwicklungen sind in den letzten Jahren Maschinen zur Verarbeitung von Kunststoff (TPE) und den 2-Komponenten-Spritzguss (2K-Spritzguss) hinzugekommen. SPT forscht und entwickelt im Bereich Mehrkomponenten-Spritzguss, um seinen Kunden neue, effizientere und somit auch wirtschaftlichere Komponentenlösungen anbieten zu können. Auch 3-Komponenten-Lösungen werden bereits diskutiert. Die Schnelligkeit und Flexibilität der Experten ist heute mehr denn je gefragt. Um in den verschiedenen Bereichen technologisch führend zu bleiben und neue Trends mit zu gestalten, hat das Unternehmen ein zweites Kompetenzzentrum in Form der TPE Sealing GmbH gegründet. Diese zeichnet ab sofort für die Entwicklung und Fertigung von Komponenten im TPE- oder Mehrkomponenten-Spritzguss verantwortlich. Das Gummi-Geschäft verbleibt bei SPT. Dafür, dass das langjährige Know-how bei aller Fokussierung Material- und Kundenübergreifend eingesetzt wird, sorgt die Ansiedelung des neuen Unternehmens in den Räumen der SPT Production in Wegberg.